Häufige Fragen

FAQ zu unseren Testzentren

Hier beantworten wir Ihnen die meist gestellten Fragen zu den vier von uns betriebenen CORONATEST Zentren im Harz!
01. Wo finde ich die Öffnungszeiten und was gilt an Feiertagen?
Die aktuellen Öffnungszeiten unserer Testzentren können Sie hier einsehen. Für die meisten Feiertage gelten die Öffnungszeiten des jeweiligen Wochentags, auf Ausnahmen weisen wir ausdrücklich hin. Bitte beachten Sie, dass die Nachfrage nach Corona-Schnelltests vor Feiertagen besonders hoch ist.
02. Wie oft darf man einen kostenlosen Bürgertest machen lassen?
Im Rahmen der aktuellen Coronavirus-Testverordnung hat jeder Bürger Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Schnelltest pro Woche. Je nach Auslastung der Testzentren sind aber auch mehr Tests pro Person und Woche möglich.
03. Ist ein Wohnsitz in der Region der Testzentren vorausgesetzt?
Nein, Sie können aus jeder Region Deutschlands zu uns kommen und einen kostenlosen Schnelltest machen. Wichtig ist nur, dass Sie einen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben und dies über Ihren Ausweis auch nachweisen können.
04. Was muss ich bei einem Termin in Ihrem Testzentrum beachten?
Bitte tragen Sie beim Betreten unserer Testzentren eine FFP2-Maske, halten Sie Ihren Ausweis bereit und achten Sie auf den Mindestabstand zu anderen Wartenden.
05. Kann ich auch ohne Termin einen Schnelltest machen?
Sie können jederzeit spontan vorbeikommen. In der Regel sind die Wartezeiten gering, nur zu Stoßzeiten kann es manchmal etwas länger dauern. Fragen Sie gerne unsere Mitarbeiter, welche Wochentage oder Tageszeiten erfahrungsgemäß wenig ausgelastet sind.
06. Welche persönlichen Daten stehen auf dem Testergebnis?
Vornamen, Nachnamen, Geburtsdatum und Anschrift werden angeben, sodass diese auf dem Ergebnis Ihres Corona-Schnelltests erscheint.

FAQ zu unseren Schnelltests

Wir verwenden stets hochqualitative Tests, um Ihren Test zuverlässig und sicher durchführen zu können.
Unsere Tests stehen auf den Listen des Paul-Ehrlich-Instituts, des Bundesinstituts für Arzneimittel und
Medizinprodukte (BfArM) sowie der Europäischen Union.
01. Wie funktioniert ein Antigen-Schnelltest?
Dieses Tests weisen die Eiweißstrukturen von SARS-COV-2 nach. Die Eiweiße des Virus reagieren mit dem Teststreifen und sorgen für die Verfärbung (Testlinie). Antigen-Schnelltests funktionieren also im Prinzip so ähnlich wie ein Schwangerschaftstest.
02. Wie hoch sind Sensitivität und Spezifität Ihrer Antigen-Schnelltests?
Wir verwenden ausschließlich hochwertige Test-Kits, die vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) nach § 1 Abs. 1 der Coronavirus-Testverordnung zugelassen wurden. Nach Herstellerangaben verfügen sie über eine Sensitivität von 98,5 Prozent und eine Spezifität von 100 Prozent.
03. Können die Corona-Schnelltests eine Infektion nachweisen?
Unsere Antigen-Schnelltests können eine Corona-Infektion mit hoher Wahrscheinlichkeit nachweisen. Ihr Testergebnis ist daher als Nachweis bei offiziellen Stellen gültig.
04. Wie wird der Antigen-Schnelltest bei Ihnen durchgeführt?
Wir nehmen äußerst sorgfältig zwei Abstriche von Ihnen über die Nase. Unsere Mitarbeiter sind darin geschult, dies für Sie so angenehm wie möglich durchzuführen.
05. Können auch Kinder bei Ihnen auf eine Corona-Infektion getestet werden?
Es gilt: Minderjährige ab 14 Jahren dürfen eigenständig einen Schnelltest wahrnehmen. Alle Kinder die jünger sind, müssen von einer erziehungsberechtigen Person begleitet werden. Sollte ein Kind den Test bei uns verweigern, müssen wir Sie an den Kinderarzt verweisen.
06. Wie wird das Ergebnis des Corona-Schnelltests mitgeteilt?
Sie müssen nicht vor Ort auf Ihr Testergebnis warten. Innerhalb von etwa 15 Minuten erhalten Sie das Ergebnis per E-Mail. Sollten Sie keine E-Mail von uns erhalten, überprüfen Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner. Finden Sie auch dort keine E-Mail von uns, kontaktieren Sie uns bitte umgehend telefonisch unter: Sie müssen nicht vor Ort auf Ihr Testergebnis warten. Innerhalb von etwa 15 Minuten erhalten Sie das Ergebnis per E-Mail. Sollten Sie keine E-Mail von uns erhalten, überprüfen Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner. Finden Sie auch dort keine E-Mail von uns, kontaktieren Sie uns bitte umgehend telefonisch unter: Sie müssen nicht vor Ort auf Ihr Testergebnis warten. Innerhalb von etwa 15 Minuten erhalten Sie das Ergebnis per E-Mail. Sollten Sie keine E-Mail von uns erhalten, überprüfen Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner. Finden Sie auch dort keine E-Mail von uns, kontaktieren Sie uns bitte umgehend telefonisch unter: 0152-25351314 Bad Harzburg | 0170-4808758 Braunlage | 0175-3787704 Clausthal-Zellerfeld | 0175-5737652 Goslar
07. Was geschieht, wenn mein Corona-Schnelltest positiv ist?
Wir sind dann verpflichtet, eine Meldung beim zuständigen Gesundheitsamt zu machen und Sie müssen sich umgehend in häusliche Quarantäne begeben. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Befund mittels eines PCR-Tests zu überprüfen. Bitte beachten Sie aber: PCR-Tests können wir in unseren vier Testzentren aktuell nicht anbieten. Bitte kontaktieren Sie hierfür Ihren Arzt.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin!